Die Bayerischen Jazzer auf Schwedentour!

LJJB Blog

12. – 19.12.2017, Örebro

Gefördert durch das Goethe Institut, das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und den Landkreis Ostallgäu.

Landes-Jugendjazzorchester Bayern

Das Landes-Jugendjazzorchester Bayern führte das Requiem für Big Band, Solisten und Chor von Nils Lindberg 2004 und 2012 zusammen mit einem großen Chor unter der Leitung des schwedischen Dirigenten Fred Sjöberg anlässlich des Festivals Musica Sacra International auf. Die Musik zog sowohl die Musiker wie auch das Publikum in ihren Bann.

Ein weiteres Projekt fand im August 2016 mit den „Sacred Concerts“ von Duke Ellington und einem Internationalen Chor unter der Leitung von Fred Sjöberg statt. Dabei entstand die Idee, Lindbergs „A Christmas Cantata“ in Schweden mit dem Örebro Kammerkör und dem Komponisten selbst aufzuführen. Dieser war von der 2016 entstandenen CD des LJJB und dem Vokalensemble Animato begeistert und sagte spontan seine Mitwirkung zu. Zuvor werden in Örebro zwei Schulworkshops stattfinden. Die Aufführung von „A Christmas Cantata“ wird nach einer zweitägigen Proben- und Begegnungsphase zusammen mit dem Örebro Kammerkör und dem LJJB Vokalensemble in zwei Weihnachtskonzerten in Örebro stattfinden.

Tourplan

12.12.2017
Busreise nach Kiel, am Abend check-in auf der Fähre nach Göteborg

13.12.2017
Ankunft in Göteborg Weiterfahrt nach Örebro

14.12.2017
Schulworkshops in Örebro

15.-16.12.2017
Proben “A Christmas Cantata”

16.-17.12.2017
Konzerte „A Christmas Cantata“ mit Nils Lindberg, Örebro

18.12.2017
Busreise von Örebro nach Göteborg, check-in auf der Fähre nach Kiel

19.12.2017
Busreise von Kiel zurück

Konzertbesetzung

Künstl. Leitung
Harald Rüschenbaum

Saxophone
Charlotte Ortmann, Oliver Marec, Johanna Rogler, David Schäl, Lorenz Rossmann, Valentina Öfele 

Trompeten
Stephan Hack, Jakob Maes, Lothar Beyschlag, Michael Salvermoser, Maximilian Diller

Posaunen
Ferdinand Silberg,  Daniele Giaramito, Falk Töpperwien, Lisa Hochwimmer

Rhythmus
Konrad Bogen - Piano, Korbinian Kugler - Bass, Korbinian Bauer, Benedikt Weiß - Drums, Percussion

Gesang
Vokalensemble Animato sowie die LJJB-Sängerin, Sarah Buchner

Organisation
Willi Staud, Claudia Bestler

Image

„A Christmas Cantata“, Nils Lindberg

Der schwedische Komponist Nils Lindberg (*1933) startete seine Karriere in den 50er Jahren und ist eine Jazzlegende in Schweden. Wer seine Musik hört, spürt die Wurzeln des Komponisten in seiner Heimat Dalarna.

„A Christmas Cantata“ wurde 2002 komponiert und uraufgeführt. Charakteristisch ist die Verschmelzung von Jazz mit klassischem Chorklang. Traditionelle Weihnachtslieder aus England, Frankreich, Wales und Schweden sowie Passagen aus der Bibel werden zu einem inspirierenden, swingenden Mix der seinesgleichen sucht.

Die Musik überschreitet Grenzen, in "Ding! Dong! Merrily on High," "God Rest Ye Merry, Gentlemen," "Deck the Halls" und "We Wish You a Merry Christmas" fühlt man die zeitlose Weihnachtsbotschaft in einem gänzlich neuen Klangerlebnis.

„A Christmas Cantata“ ergänzt Lindberg‘s erhabenes Requiem, das 1993 seine Premiere feierte und ein Meisterwerk in der Verknüpfung religiöser und weltlicher Konzepte zu einem überzeugenden und malerischen Klangteppich darstellt.

Mit „A Christmas Cantata“ ist Lindberg die ideale Komposition für die Verschmelzung von Chor und Big Band, Klassik und Jazz gelungen.

Der Örebro Kammerkör, das Vokalensemble und die Solisten des LJJB freuen sich auf eine interessante Begegnung in Schweden mit dem Komponisten Nils Lindberg.

Schlussbemerkung

Die Förderung des Goetheinstitut München ermöglicht die Durchführung dieser schwedisch/deutschen Begegnung. Eine Förderung des Bayerischen Musikfonds wird erwartet.

Der Landkreis Ostallgäu unterstützt das Vorhaben Das LJJB freut sich auf die Konzerte mit dem international anerkannten Dirigenten Fred Sjöberg, dem zeitgenössischen Komponisten Nils Lindberg, den hervorragenden Solisten und dem großen Örebro Kamerkör aus Schweden.