CD Veröffentlichungen

Das Landes-Jugendjazzorchester Bayern "BavarianFirst Herd" hat diverse CDs veröffentlicht.

Wenn Sie Interesse an einer der CDs haben, können Sie diese nachfolgend bestellen.
Gerne senden wir Ihnen ein Exemplar zum Preis von 15,00 EUR pro CD zzgl. einer Versandkostenpauschale von 2 Euro zu.

Zur CD Übersicht

Hier bestellen


Image

A Christmas Cantata

Der schwedische Komponist Nils Lindberg (*1933) startete seine Karriere in den 50er Jahren und ist eine Jazzlegende in Schweden. Wer seine Musik hört, spürt die Wurzeln des Komponisten in seiner Heimat Dalarna. „A Christmas Cantata“ wurde 2002 komponiert und uraufgeführt.

Charakteristisch ist die Verschmelzung von Jazz mit klassischem Chorklang. Traditionelle Weihnachtslieder aus England, Frankreich, Wales und Schweden sowie Passagen aus der Bibel werden zu einem inspirierenden, swingenden Mix der seinesgleichen sucht. Die Musik überschreitet Grenzen, in "Ding! Dong! Merrily on High," "God Rest Ye Merry, Gentlemen," "Deck the Halls" und "We Wish You a Merry Christmas" fühlt man die zeitlose Weihnachtsbotschaft in einem gänzlich neuen Klangerlebnis. Aufgenommen 2016.

  1. Introduction
  2. Isaiah 9: 2, 6, 7
  3. Matthew 1: 18-21, 23 und Luke 1: 32
  4. Ding dong! Merrily on high - franz. Melodie aus dem 16. Jhd
  5. Luke 2: 1, 3-7
  6. Sussex Carol - trad. engl. Weihnachtslied
  7. Luke 2: 8-16, 20
  8. Sing, O sing - “Gläd dig du Kristi brud”
    - trad. schwed. Melodie, Text von Christopher Wordsworth
  9. Mary’s thoughts, Luke 2: 19
  10. God rest you merry, gentlemen - trad. engl. Weihnachtslied
  11. Matthew 2: 1, 2, 5-11
  12. Deck the hall - trad. walis. Weihnachtslied
  13. John 1: 1, 4 and Matthew 1: 23
  14. Finale - A merry Christmas - trad. westengl. Weihnachtslied
Image

Raga meets Jazz

Raga meets Jazz ist ein interkulturelles musikalisches Projekt (2016), das es so noch nicht gegeben hat. Es ist die Übersetzung und Verbindung traditioneller südindischer Ragas mit westlichem Big Band Sound.

Die südindische Musik ist unserem Jazzverständnis sehr ähnlich, nur wurde sie in dieser Form noch nie zusammengebracht. Hier wie dort gibt es musikalische Grundelemente, die dann von den Musikern stilistisch verändert werden können. Shantala Subramanyam lieferte hierfür dem Komponisten und Arrangeur Karsten Gorzel die melodischen Grundstrukturen von mehreren Ragas. Er verstand es in kongenialer Art und Weise die südindische Musik mit unserer Abendländischen zu verbinden.

Gorzel erstellte neben den kompositorischen Elementen auch Spielanleitungen für das Jazzorchester und die indischen Musiker. Während des Projekts verschmolz die Musik beider Kulturen in einzigartiger Weise und ergab dieses vollkommen neue Hörerlebnis.

  1. Ham Sad Vhani - trad. (Komp. Karsten Gorzel)
  2. Lotus Feet (Komp. John Mclaughlin, Arr. Karsten Gorzel)
  3. Dancing Kalyani - trad. (Komp. Karsten Gorzel)
Image

Da Cau

Das beliebte asiatische Fußfederballspiel „đá cầu” hat die Konzertbesetzung des Landesjugendjazzorchesters Bayern während der Südostasien-Tournee im Mai 2014 fasziniert und begleitet. Das Tourneeprogramm ist in Auszügen auf der CD eindrucksvoll dokumentiert.

  1. Groove Blues (comp. & arr. Don Menza)
  2. Blue Daniel (comp. Frank Rosolino, arr. Rob McConell)
  3. Hark – The Harald Angel Swings! (comp. Felix Mendelssohn Bartholdy, arr. Stephan Plecher)
  4. What A Lovely Day (comp. & arr. Julian Schunter, Rebekka Deckart)
  5. Carmelos By The Freeway (comp. & arr. Bob Florence)
  6. White Mountain (comp. & arr. Vincent Eberle)
  7. Tico Tico (comp. Zequinha de Abreu, arr. Bill Holman)

Image
Wenn von der Komposition über die Musik bis hin zur Produktion mit so viel Freude gearbeitet wird, gehen einem Herz und Ohren auf.Richard Wiedamann, Bayerisches Jazzinstitut

WIE HEISST DER TYP?

Die Aufnahmen wurden im August 2010 in Marktoberdorf gemacht und sind das Ergebnis der orchestereigenen jazzpädagogischen Vision.

Aus dem gemeinsamen Entwickeln von eigenen Kompositionen und Arrangements entsteht ein ausgeprägtes "Wir-Gefühl" in den einzelnen Ensembles: eine tragfähige Basis für einen kompakten Bandsound und solistische Höhenflüge. Rund drei Jahre haben die jungen Musiker in diesem Umfeld an ihren eigenen Soundvorstellungen gefeilt und sind musikalisch wie menschlich eng zusammen gewachsen.

  1. Waldemar (Michael Jary, Bruno Balz, Matthias Schriefl)
  2. I Wish You All The Luck In The World (Martin Seiler)
  3. Three And One (Thad Jones)
  4. US (Thad Jones)
  5. Moondance (Van Morrison)
  6. Abschied (Martin Seiler)
  7. Quen (Mittelalterliches Marienlied, Martin Seiler)
  8. Modalität (Daniel Klingl)
  9. Dimwit (Martin Seiler)
  10. You Are So Beautiful (Bruce Fisher, Billy Preston, Martin Seiler)

Image

TOGETHER


Wir wollen nichts noch einmal aufnehmen, was es schon in hervorragender Qualität gibt. Mit TOGETHER stellen Mitglieder des Landes-Jugendjazzorchesters Bayern eigene Kompositionen und Arrangements vor.
(Aufnahmejahr: 2002)

Inhalt

1. Alone together (comp./arr. Max von Mosch)
2. Naima (comp./arr. Karsten Gorzel)
3. Darn that dram (comp. Jimmy van Heusen / lyrics Eddie de Lange)
4. No fear of earforce (comp./arr. Gregor Bürger)
5. Der Loser (Der Zuhörer) (comp./arr. Matthias Schriefl)
6. Lush life (comp. Billy Strayhorn / arr. Karsten Gorzel)
7. Solution (comp./arr. Christian Elsässer)
8. Hope (comp./arr. Christian Elsässer)
9. Ancient light (comp./arr. Max von Mosch)
10. Everyday I have the blues (comp. Peter Chatman / arr. Joe Williams)

Image

Bavarian First Herd - live

Die dritte CD ";Bavarian First Herd - live" wurde 1997 anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Landes-Jugendjazzorchesters im Carl Orff-Saal des Gasteigs München aufgenommen.

Inhalt

1. All of me (Seymour Simons & Gerald Marks)
2. I ain't gonna ask no more (Toshiko Akoyoshi)
3. Uno mas (Paul Lopez)
4. Midriff (Billy Strayhorn)
5. Groove Merchant (Thad Jones)
6. Spring is a little late (Peter Herbolzheimer)
7. Mr. Fonebone (Bob Mintzer)
8. I'm in the mood for love (Jimmy McHugh & Dorothy Fields)
9. Ya' goota try (Sammy Nestico)

Image

On a clear day

Die zweite CD "On a clear day" wurde unter der Leitung des Münchener Jazz-Schlagzeugers Harald Rüschenbaum aufgenommen, der die Nachfolge von Dusko Goykovich angetreten und derzeitiger musikalischeLeiter des Orchesters ist.

Inhalt

1. On a clear day (Burton Lane)
2. Teach me tonight (Gene de Paul & Sammy Cahn)
3. Invitation (Antonio Carlos Jobim)
4. Foot Pattin' (George Duvuvier)
5. Porgy II (George Gershwin - DuBose Heyward)
6. Sailin' a tin (Dirk Meißner)
7. Lush Life (Billy Strayhorn)
8. Bags (Bill Holman)
9. Cruisin' for a a bluesin' ( Andy Weiner)
10. Ballad for a friend ( Peter Herbolzheimer)
11. Almost like being in love (Frederic Loewe - Alan Jay Lerner)
12. A remark you made (Joe Zawinul)

Image

You better know it

Die erste Aufnahme entstand unter dem ersten musikalischen Leiter des Landes-Jugendjazzorchesters, dem weltbekannten Jazz-Trompeter Dusko Goykovich. Dabei handelte es sich um eine Platte, die leider in der Zwischenzeit vergriffen ist.

Inhalt

1. You better know it (Duke Ellington)
2. Budo (Charlie Parker, Miles Davis)
3. A night in Tunisia (Dizzy Gillespie)
4. Lament (J. J. Johnson)
5. Parisian Thoroughfare (Bud Powell)
6. Serenade to a soul sister (Horace Silver)
7. Latin Department (Dusko Goykovich)
8. Solitude (Duke Ellington)
9. Boogie Man (Dusko Goykovich)
10. Salute to Count Basie (Dusko Goykovich)
11. Lester leaps in (Lester Young
11. Almost like being in love (Frederic Loewe - Alan Jay Lerner)
12. A remark you made (Joe Zawinul)